Bildergalerie (© Rolf Arnold)

Besetzung

Leitung

NippleJesus

Nick Hornby
Deutsch von Clara Drechsler und Harald Hellmann

Eine Kooperation mit dem Museum der bildenden Künste Leipzig

Übernahme einer Produktion des Schauspiel Frankfurt

Ein Türsteher, ein Kunstwerk, eine extreme Erfahrung. Der ehemalige Nachtclub-Rausschmeißer Dave soll in seinem neuen Job als Museumswärter ein Werk mit strengen Sicherheitsmaßnahmen bewachen, das massiven Anstoß erregen wird — „NippleJesus“. Jesus am Kreuz, collagiert aus einer Unzahl kleiner Bilder weiblicher Brustwarzen, ausgeschnitten aus Pornoheften. Auch Dave ist zunächst schockiert und erledigt seinen Auftrag mit allergrößtem Widerwillen. Dann lernt er allerdings die Künstlerin persönlich kennen, seine Abscheu lässt nach, und er beginnt sogar, das Kunstwerk seinen empörten Betrachtern gegenüber zu verteidigen.

Mit „NippleJesus“ stellt der britische Autor Nick Hornby den zeitgenössischen Kunstbetrieb und unseren subjektiven Blick auf Kunst infrage. Nach bisher 25 ausverkauften Vorstellun-gen ist der furiose Monolog mit Mathis Reinhardt als Dave bereits im dritten Jahr im Beckmann-Saal des Museums der bildenden Künste zu sehen.

Premiere: 28. November 2013

Spieldauer ca. 1:00


„Mathis Reinhardt spielt Dave so ehrlich im Ausdruck, mit den Brüchen einer Person, die überall außen steht, dass mitten im humorigen Grundton des Stücks Momente von fragiler Intimität entstehen.“ Frankfurter Rundschau

„Mathis Reinhardt hat den Abend im Griff.“ Freie Presse

„Eine fesselnde, präzise gespielte Selbstoffenbarung.“ Leipziger Volkszeitung





Mi, 03. Juni 20:00 MdbK

Karten