Zur Bildergalerie (© Rolf Arnold)

Science Slam

Wissenschaftler und Experten des Alltags präsentieren kompakt in 10 Minuten anschaulich und unterhaltsam ihr Fachgebiet für ein garantiert ahnungsloses Publikum. Katzenbilder, Pannenvideos und Wissenschaft. Wie passt das zusammen? Ähnlich dem Poetry Slam präsentieren Wissenschaftler und Experten des Alltags kompakt in 10 Minuten ihr Fachgebiet. Wissenschaftliche Themen sollen dabei möglichst einfach, anschaulich und vor allem unterhaltsam erklärt werden. Ausschlaggebend ist am Ende die Meinung des Publikums, das entscheidet, wer es am besten gemacht hat. Ob gerappt, gesungen oder gedichtet: Der richtige Grad zwischen Entertainment und Inhalt führt zum Sieg.

Es moderiert Slam-Ikone Tobias Glufke.

Am 26. Oktober mit:

Samir Salameh (Bremen), Johannes Kretzschmar (Jena), Lorenz Adlung (Heidelberg), Wadim Wormsbecher (Hamburg), Simon Hauser (Berlin) und Verena Romoth (Dortmund).