Zur Bildergalerie (© Rolf Arnold)

Gründungsfeier des Kompetenzzentrums für Theater an der Universität Leipzig

Lehre aus der künstlerischen Praxis, innovative Forschung und kulturelle Bildung sind die Aufgaben des neuen Centre of Competence for Theatre. Zu seiner Gründung feiern wir mit prominenten Gästen aus Hochschule, Politik, Kultur und Theaterpraxis sowie allen Freunden, Förderern und Interessierten aus nah und fern.

Das Kompetenzzentrum erweitert die Arbeit des Instituts für Theaterwissenschaft vor allem durch seinen Praxisbezug: Es kooperiert mit Theaterhäusern regional und überregional, es fördert praxisorientierte Forschung mit Partnern innerhalb und außerhalb der Universität und es versteht sich als ein Zentrum der öffentlichen Wissenschaftsvermittlung und transkulturellen Bildung, das in die Gesellschaft hineinwirkt.

Das Programm der Festveranstaltung werden Vertreter aus Hochschule, Kunst und Wissenschaft begleiten. Es sprechen unter anderem Uwe Gaul vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Prorektor Thomas Lenk von der Universität Leipzig sowie die Kulturbürgermeisterin der Stadt Leipzig Skadi Jennicke.

Den Festvortrag zur Zukunft der deutschsprachigen Theaterlandschaft hält Wolfgang Schneider, Direktor des Instituts für Kulturpolitik und Inhaber eines UNESCO-Lehrstuhls an der Universität Hildesheim. Zusätzlich darf man sich auf künstlerische Beiträge von Thomas Hertel & Ensemble, friendly fire und der Theatergruppe DON Q freuen. Ein Höhepunkt des Abends wird schließlich die Unterzeichnung der Kooperationsverträge mit den assoziierten Mitgliedern des Centre of Competence for Theatre sein.