Andreas Keller

Andreas Keller wurde 1958 in Leipzig geboren. Von 1979 bis 1983 absolvierte er sein Schauspielstudium an der Theaterhochschule „Hans Otto“ in Leipzig. Daran schlossen sich Engagements am Studio Karl-Marx-Stadt, dem Landestheater Altenburg, an den Bühnen der Stadt Magdeburg, bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen, am Grillo-Theater Essen, dem Bremer Theater, dem Staatstheater Schwerin und dem Schauspiel Leipzig an. Weitere Arbeiten an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin, am Carrousel-Theater/Theater an der Parkaue Berlin und am Renaissance Theater Berlin folgten. Seit 2002 ist er Ensemblemitglied am Schauspiel Leipzig. Dort arbeitete er in den letzten Jahren mit Sascha Hawemann, Clemens Meyer, Sebastian Hartmann, Martin Laberenz, Rainald Grebe, Albrecht Hirche und Clemens Schönborn sowie mit Robert Borgmann zusammen. Zudem ist er in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. An der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig ist er als Schauspieldozent tätig.