Bühne frei! – Club ü31

© Rolf Arnold

 

Zu Beginn der Spielzeit treffen Menschen aufeinander, die sich zu diesem Zeitpunkt mitunter noch nicht kennen, doch eint sie die Lust, sich mit der Welt und dem eigenen Leben auf einer Bühne auseinanderzusetzen.

Die Mitglieder des Club ü31, in dieser Spielzeit bestehend aus 28 spielfreudigen BürgerInnen aus Leipzig und Umgebung, setzen sich innerhalb ihres vierten Projekts erstmals mit einer konkreten Textvorlage auseinander. Fellinis Drehbuch zur „Orchesterprobe“ dient als Ausgangspunkt für die Beschäftigung mit sozialen Gefügen und Machtstrukturen. Dabei ermöglicht der Blick durch das Auge der Kamera eine intime Einsicht in dieses Orchester. Im Mittelpunkt steht der Probenraum als Werkstatt – ein Mikrokosmos mit eigenen Dynamiken und widerstrebenden Kräften. Der einzelne Ton schafft noch keine Melodie, ein Metronom noch keinen Rhythmus. Das Konzert kann nur durch den gemeinsamen Atem dieses Orchesters entstehen. Doch was passiert, wenn der Auftakt misslingt, der Takt in Frage gestellt wird, nur noch Dissonanzen zu hören sind und das Ensemble zu zerfallen droht?

Proben wieder ab Oktober 2017: freitags, 16:00 – 18:30
Künstlerische Leitung:
Hartmut Neuber & Jule Eicke
Information und Anmeldung: club31@schauspiel-leipzig.de

Zu den vergangenen Projekten: WENN … WENN? WENN! LeipzigspieltaufZeit , Halten Sie Wut noch für ein zeitgemäßes Gefühl? und Wie das Leben so spielt... eine Bastelbiografie.