Junge Kritiker (14+)

Du schreibst gern, hast schon Erfahrung im Verfassen eigener Texte und suchst nach Möglichkeiten, deinem Talent Ausdruck zu verleihen? Du interessierst dich für Theater und hast Lust, Vorstellungen zu besuchen und danach eine Kritik zu schreiben? Dann melde dich als junge/r KritikerIn bei uns an: Du hast freien Eintritt zu ausgewählten Vorstellungen, erhältst professionelle Anleitung beim Verfassen von Theaterkritiken und hast für deine Texte die Möglichkeit zur Veröffentlichung!

Information & Anmeldung: jule.eicke@schauspiel-leipzig.de

Frida Selina Zack hat im Rahmen des Projektes eine Probe der Produktion „Orchesterprobe“ des Clubs ü31 besucht. Den Werkstattbericht lesen Sie hier.

Am 14. Oktober 2016 besuchten die Jungen Kritiker gemeinsam das Gastspiel „GRRRRRL“ des Autorinnen- und Performerinnenkollektivs Henrike Iglesias in der Residenz. Lesen Sie hier und hier die beiden veröffentlichten Rezensionen.


In Kooperation mit der Jugendpresse Sachsen e.V.:

Die Jugendpresse Sachsen e.V. ist ein Zusammenschluss junger Medienmacher und deren Organisationen, sächsischer Volontäre, Medienpraktikanten, Schülerzeitungsredakteure, Journalisten und Nachwuchsautoren. Sie organisiert und veranstaltet Seminare und Workshops zu journalistischen Fragen, Gesprächsrunden und Pressefahrten. Der Verein arbeitet ehrenamtlich, ist als gemeinnützig anerkannt und wird projektbezogen von verschiedenen Institutionen unterstützt. Die Jugendpresse Sachsen e.V. wurde im September 1990 gegründet und ist seitdem Mitglied in der "Jugendpresse Deutschland e.V.", in der sich über 20 ähnliche Vereine zusammengeschlossen haben. Gemeinsam mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus verleiht die Jugendpresse Sachsen e.V. jährlich den Sächsischen Jugendjournalistenpreis an die besten Schülerzeitungen Sachsens.