Patricia Talacko

Kostümbildnerin
Patricia Talacko, geboren 1976 in St. Gallen, studierte an der Kunstgewerbeschule Basel und Scénographie (Bühnen- und Kostümbild) an der DAMU (Theaterfakultät an der Akademie der Musischen Künste) in Prag. Von 2001 bis 2004 war sie Bühnenbildassistentin am Thalia Theater in Hamburg und verwirklichte erste eigene Arbeiten mit den Regisseuren Laurent Chétouane, Armin Petras und Kai Ohrem. Seit 2004 ist sie als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin an diversen Theatern in Deutschland, der Schweiz, Russland und Tschechien tätig und hat u. a. mit den RegisseurInnen Claudia Bauer, Armin Petras, David Bösch, Jo-Anna Hamann, Filip Nukolls und Kai Ohrem zusammengearbeitet. Seit 2009 ist sie Mitglied des Performance-Duos Puškin/Talacko mit regelmäßigen Auftritten und Ausstellungsprojekten vor allem in der tschechischen Kunstszene. Weiterhin ist sie seit 2010 Ausstellungs- und Installationsassistentin für den Künstler Andrew Gilbert und kuratierte 2013 zusammen mit Zuzana Blochová die tschechisch-internationale Sektion „FLOW“ an der Prague Biennale.

Am Schauspiel Leipzig übernahm sie in der Spielzeit 2015/16 die Kostüme zu „Metropolis“ nach Thea von Harbou und Fritz Lang in der Regie von Claudia Bauer. In der Spielzeit 2016/17 entwarf sie die Kostüme für „KRUSO“ nach dem gleichnamigen Roman von Lutz Seiler in der Regie von Armin Petras.

Aktuell

Archiv