Thomas Giger

Bühnenbildner
Thomas Giger, Jahrgang 1975, geboren und aufgewachsen in Basel, studierte Szenografie im Master bei Michael Simon an der Zürcher Hochschule der Künste. Zuvor arbeitete er als Lichttechniker und -designer am Theater Basel. Für die Produktionen von Bruno Cathomas, Werner Düggelin, Laura Koerfer, Albrecht Hirche, Marat Burnaschev und Ruedi Häusermann war er für die Konzeption von Licht und Bühne verantwortlich. Eine enge Zusammenarbeit verbindet er auch mit Gruppen aus der freien Szene, z. B. mit yuri500 und vorschlag:hammer sowie mit der Regisseurin und Performerin Antje Schupp.

Des Weiteren ist Thomas Giger im Bereich der bildenden Kunst aktiv. Seine Werke wurden in der Stadt Winterthur, im Haus der elektronischen Künste Basel und an der Hochschule der Künste Bern ausgestellt.