Susen Schneider

Susen Schneider studierte Gesang bei Prof. H.-J.Beyer an der Musikhochschule „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ in Leipzig und absolvierte Meisterkurse bei Gundula Janowitz und Barbara Schlick. Erste Bühnenerfahrungen noch während der Ausbildung u. a. an der Neuköllner Oper Berlin; Engagements als Solistin an der Oper Münster und am KristallpalastVarieté Leipzig.  Seit 2004 ist Susen Schneider freiberuflich als Konzert- und Oratoriensängerin im In- und Ausland tätig und war in Konzerten mit dem Neuen Bachischen Collegium Musicum, der Jenaer Philharmonie, dem Thüringer Bachorchester, dem Gewandhausorchester Leipzig, dem Ludwigsburger Bachorchester, dem Kleinen Konzert, dem Händelfestspielorchester Halle und dem Göttinger Symphonieorchester zu erleben; u. a. Zusammenarbeit mit Dirigenten wie D. R. Davies, M. Haselböck, H. Max, C. Brödel, M. Schneider, W. Radecke, M. Jung. Sie war zu Gast bei Musikfestivals wie den Thüringer Bachwochen, den Händelfestspielen Halle, der Styriarte Graz und dem Bachfest Leipzig, außerdem Liederabende bei der Internationalen Mendelssohn-Stiftung Leipzig. Einen weiteren Schwerpunkt ihrer musikalischen Arbeit bilden Konzerte mit zeitgenössischer Musik (Franke, Schleiermacher, Reinhold u. a.).

Nächste Vorstellungen:

https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
So, 04.02. 16:00 — 18:30
mit Audiodeskription, mit Kinderbetreuung, Zum vorerst letzten Mal!
Große Bühne
15:30
Einführung im Rangfoyer

Aktuell