Lenard Gimpel

Lenard Gimpel, geboren 1979 in Berlin, ist freischaffender Komponist, Sounddesigner und Musiker. Er spielt Klavier und chromatische Mundharmonika und trat während seines Studiums der Audiokommunikation, Technischen Akustik und Musikwissenschaft an der TU Berlin in verschiedenen Musikprojekten auf. Seit 2001 produzierte er bei dem Label Konsensrecords sowohl für Plattenaufnahmen als auch für verschiedene Live-Performances und Konzerte elektronische Musik. Seit seinem Studienabschluss komponiert und produziert Lenard Gimpel Musik und Sound Design für Theater-, Hörspiel- und Kurzfilmproduktionen, u. a. für das Theaterhaus Jena, die Volksbühne Berlin, den Ringlokschuppen Ruhr, das Theater Oberhausen, das Schauspiel Leipzig, das Staatstheater Darmstadt, das English Theatre Berlin, UFA LAB, ZDF, arte, O-Team, Strohlinka e. V. und für copy & waste. Nach „My love was a ghost. And your love, your love was leaving this rotten town“ (von Jörg Albrecht) macht er für „Der Minusmensch“ (von Till Müller-Klug) zum zweiten Mal die Musik in einer Inszenierung am Schauspiel Leipzig.

Aktuell