Philipp Marguerre

Musikalisch begleiten wird die Aufführungen von „Kasimir und Karoline“ am Schauspiel Leipzig Philipp Marguerre mit dem Verrophon. Als Mitglied des Glasmusikensembles sinfonia di vetro ist Philipp Marguerre einer der profiliertesten Spieler weltweit. Er spielt die großen Glasharmonika- und Verrophonsoli der Opernliteratur, so in Donizettis „Lucia di Lammermoor“, Strauss' „Die Frau ohne Schatten“ und Benjamins „Written on Skin“ an allen führenden Opernhäusern wie der Bayerischen Staatsoper, der Mailänder Scala oder dem Royal Oper House Covent Garden. Mit Begeisterung widmet er sich der originalen Kammermusik für Glasinstrumente und dem Konzertrepertoire.

Aktuell