Anita Vulesica

Regisseurin
Geboren 1974 in München, verbrachte ihre Kindheit in Zadar (Kroatien) und Berlin. Ihr Studium absolvierte sie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Ihre Theaterkarriere startete sie am Theaterhaus Jena. Ab 2004 löste Vulesica sich aus dem festen Engagement und arbeitete freischaffend u. a. am Nationaltheater Weimar, den Sophiensaelen Berlin, an der Schaubühne Berlin, am Deutschen  Schauspielhaus Hamburg und am Neuen Theater Halle. Von 2008 bis 2010 verpflichtete sie sich als Ensemblemitglied am Schauspiel Leipzig, wo ihr 2009 der Leipziger Theaterpreis verliehen wurde. Vulesica spielt in diversen Film- und Fernsehproduktionen mit und ist neben Synchronarbeiten immer häufiger als
Regisseurin tätig — zuletzt 2015 mit Studierenden des Thomas Bernhard Instituts der Universität  Mozarteum Salzburg für Marianna Salzmanns „Weltrettungsauftrag“.

Pressestimmen

LVZ
Anita Vulesica „gelingt es, die Energie der Schauspiel-Studenten explodieren zu lassen, ohne zu überspielen. [...] Eine durchweg gelungene Inszenierung, die unterhaltsam mit Witz und Tempo zum Kern vordringt.“
mephisto 97.6
„Mit Birdland ist Regisseurin Anita Vulesica eine beachtliche Studioproduktion gelungen. In dem beengten Bühnenbild entwickelt sich eine mitreißende Charakterstudie mit mehreren beeindruckend intensiven Momenten.“

Archiv