Joanne D’Mello

Sängerin
Sopranistin aus Goa stammend, studierte Mikrobiologie in Indien und anschließend Musik am Royal College of Music in London unter der Betreuung von Patricia Rozario. Nach ihrem Abschluss wurde sie Mitglied des Opernstudios in Flandern und trat dort u. a. bei deSingel, La Monnaie und den Opernhäusern in Flandern und Wallonien auf. Daraufhin tourte sie mit einer Kinderopernproduktion  durch Frankreich. Seit Oktober 2013 ist Joanne D’Mello Schülerin von Regina Werner-Dietrich an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig und erhielt hierfür ein DAAD-Stipendium. Sie hat an Masterseminaren mit Matthias Goerne, Christoph Prégardien, Thomas Quasthoff, Ian Bostridge, Anne Murray und Sir Thomas Allen teilgenommen. 2015 hatte sie ihr Debut an der Oper Leipzig in „Tre Donne“ von Regisseur Kristof Spiewok und war außerdem in Weikersheim als Susanna in „Figaros Hochzeit“ im Rahmen der Jeunesses Musicales Deutschland zu sehen.

Aktuell