Stückentwicklung

Über Grenzen (UA)

Mit Mitgliedern des Schauspielensembles und des Jugendclubs „Sorry, eh!“.
Identität entsteht zwischen Abgrenzung und Zugehörigkeitsgefühl. Was erleben junge Menschen heute als identitätsstiftend? Eine Praxis, welche die Untrennbarkeit von kultureller Identität und nationaler Zugehörigkeit behauptet, scheint angesichts einer maximal vernetzten und globalisierten Welt wenig zukunftsweisend. Junge Menschen denken immer weniger in diesen verknüpften Parametern. Sie begreifen sich als global natives und empfinden Zugehörigkeit eher zu Peergroups, die dank weltweiter Kommunikation weder geographisch noch national begrenzt sein müssen. Umso stärker spürt diese junge europäische Generation das Spannungsfeld von Freiheitsbewusstsein und Mobilitätsanspruch bei gleichzeitiger Wiedererstarkung eines hermetischen Heimatbegriffs. Und wie ergeht es einer älteren Generation, die noch ein anderes Europa gekannt hat, mit ihren individuellen Identitätssuchen?

Gemeinsam mit Autor David Lindemann und Regisseur Yves Hinrichs werden sich SchauspielerInnen aus dem Ensemble und Jugendliche in dieser Stückentwicklung für das Schauspiel Leipzig mit Abgrenzungen und Grenzöffnungen in ihren Biographien beschäftigen und sich fragen: Geht es dabei eigentlich um Angst oder Liebe?
mehr anzeigen
Uraufführung am 2. Februar 2018

Nächste Termine

https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Fr, 02.02. 20:00
Premiere
Diskothek
https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Mi, 07.02. 20:00
Diskothek
https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
So, 18.02. 20:00
Diskothek

Besetzung

Julia Berke, Andreas Herrmann, Hartmut Neuber, Charlotte Kremberg, Philipp Schröder, Paul Spiering, Undine Unger, Marie Schulte-Werning (Mitglieder des Theaterjugendclubs „Sorry, eh!“)

Team

Bühne: Yves Hinrichs & Leonie Kramp
Kostüme: Marleen Hinniger
Choreographie: Jana Rath
Video: Max Vincent Schulze
Dramaturgie: Clara Probst