Compania Sincara spielt Hamlet

Frei nach William Shakespeare
Das Theaterkollektiv Compania Sincara hat sich in den vergangenen Jahren mit seiner Maskentheaterkunst und einer Spielweise zwischen Tradition und Innovation einen festen Platz in der Leipziger Theaterlandschaft und weit darüber hinaus erarbeitet. Ihre letzten Produktionen waren „Die Liebe zu den drei Orangen“ und „Turandot“, frei nach Carlo Gozzi, „Triton — Ein Theatermärchen aus dem Anthropozän“ sowie „Don Q“ frei nach Miguel de Cervantes.
Seit gut sieben Jahren gestaltet Compania Sincara die freie Theaterszene in Leipzig mit. Drei Mal war sie für den Leipziger Bewegungskunstpreis nominiert — und wurde 2020 schließlich auch dessen Preisträgerin. Heute schart die Compania mehr als ein Dutzend Künstlerinnen und Künstler um sich. Herzstück der Theaterarbeit sind die Maskenfiguren der Compania, schräge Vögel und Publikumslieblinge, Verwandte von Leporello, Hanswurst und Scaramouche, die wie Fremde in der Fremde bald dort, bald hier immer mal wieder die Menschen studieren und uns ihre Erkenntnisse nur zu gern mitteilen.

2021 ist Compania Sincara die erste Empfängerin der frisch ins Leben gerufenen Förderung „Im Dreiklang für Leipzig“ des Leipziger Kulturamtes. Die Förderung soll freien Kollektiven ermöglichen, unter ihrer eigenen künstlerischen Federführung in eine zweijährige Kooperation mit einer freien, institutionell geförderten und einer städtischen Kunst- und Kultureinrichtung zu treten. Im Zuge dessen geht die Compania in Zusammenarbeit mit der Schaubühne Lindenfels und dem Schauspiel Leipzig und erarbeitet so hier wie dort je eine Produktion in der Saison 2022 / 23.
Und was ist geplant im „Dreiklang für Leipzig“? Shakespeare. Compania Sincara spielt Shakespeare — anders! Als Erstes bringt die Compagnie die Tragödie um den Prinzen von Dänemark aufs Parkett der Diskothek — auf komödiantische Weise von den Maskenfiguren erzählt mit scharfem Witz und neuem Geist. Und im Sommer 2023 spielt die Compania an der Karl-Heine-Straße wild „Wie es euch gefällt oder Was ihr wollt“, sucht es euch aus. Auf jeden Fall wird das ein wahrhaft Shakespeare’sches Jahr für Leipzig mit der Compania Sincara, ihren Maskenfiguren und deren Blick auf die Welt.

www.compania-sincara.com
mehr anzeigen
Premiere am 09. Dezember 2022

Nächste Termine

https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Fr, 09.12. 20:00
Premiere
Diskothek

Besetzung

Rico Dietzmeyer, Felicitas Erben, Ronja Oehler

Team

Regie und Szenarium: Rico Dietzmeyer
Masken und Szenographie: Franziska E. Schubert
Bühnen- und Objektgestaltung: Lisa-Maria Totzke
Co-Regie und Licht: Christoph Püngel
Musik: Jakob Dinkelacker, Paul Pötsch
Theaterpädagogische Betreuung: Swantje Willems

Eine Produktion der Compania Sincara in Koproduktion mit dem Schauspiel Leipzig und der Schaubühne Lindenfels im Rahmen der Dreiklang-Förderung der Stadt Leipzig

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.