StipendiatInnenprogramm

Du studierst Theaterpädagogik, Darstellendes Spiel oder ein verwandtes Fach oder bist BerufsanfängerIn in diesem Bereich und hast Lust, an der Club Convention am 26 bis 29. April 2018 in Leipzig teilzunehmen? Die Theaterwissenschaft ist dein Steckenpferd, aber du willst gern mehr über theaterpädagogische Methoden erfahren? Du bist schon im ersten Job, hast aber Lust auf neuen Input?
Das StipendiatInnenprogramm der Club Convention hat zum Ziel, Studierenden und Berufsanfängern der Theaterpädagogik, des Darstellenden Spiels und verwandter Fächer die Teilnahme am Festival und den Austausch über aktuelle Themen der theaterpädagogischen Praxis zu ermöglichen. Darüber hinaus werdet ihr gemeinsam mit Mitgliedern der Geheimen Dramaturgischen Gesellschaft (geheimedramaturgischegesellschaft.de) das Feedbackbüro der Club Convention betreiben und AnstifterIn für Gespräche und Diskussionen mit und unter den Festivalteilnehmenden sein.

Unter Anleitung der GDG lernt ihr vorab in einem Workshop am 25. April verschiedene Nachgesprächs- und Feedbackmethoden – integraler Bestandteil der theaterpädagogischen Arbeit – kennen und werdet fit gemacht für den Einsatz am Publikum!
 
Im Stipendium inbegriffen: Festivalticket für alle Produktionen der Club Convention, Workshop und Festivalbegleitung mit der GDG, Teilnahme an allen Veranstaltungen des Rahmenprogramms, Unterkunft, Reisekosten.
Bewerbung: bis 01.04.2018 mit CV und einem kurzen Motivationsschreiben zur Frage „Wie wollen wir über Theater reden?“ per Email unter clubconvention@schauspiel-leipzig.de