Projekte & Kooperationen

Leider können wir nicht in die Zukunft sehen. Würden wir aber gern! Ihr auch? Gerade in unserer Zeit wäre das doch echt praktisch! Dann wüssten wir, was in dieser Saison im Theater wieder möglich sein wird, und würden euch hier unsere nächsten Projekte präsentieren. Doch ihr dürft euch sicher sein, wir haben verschiedene Ideen und Formate im Kopf: digital, hybrid, analog. Sobald es wieder möglich ist zu planen, findet ihr sie auf unserer Webseite — vielleicht sehen wir uns dann beim HellseherInnen-Workshop?! Bekannte Formate wie die Kinderbetreuung 3+ in Kooperation mit WIESENKNOPF® werden bei einsetzendem Spielbetrieb und unter gegebenen Voraussetzungen wieder aufgenommen.

Projekt Vagheit

Tarot, Glaskugel, Kaffeesatz, Börse: Passend zur bestimmenden Situation der letzten Zeit wollen wir uns mit der Faszination des Ungewissen beschäftigen. Wie halten wir es aus — das Ungenaue, das Vage? Wie reagieren wir darauf? Schon seit der Antike versuchen Menschen einer ungewissen Zukunft zu entgehen und suchen Antworten bei Orakeln und mystischen Hellsehern. Und heute? Heute erleben wir eine social astrology experience, indem wir eine hyper-personalisierte Sternzeichen-App befragen.
In unserem Vagheitslabor bekommt das Ungewisse Raum: Wir könnten ein Orakel bauen, die Hellseherinnen und Gurus der Neuzeit befragen und mit Schatten spielen … was aber damit passiert — da seid ihr gefragt!
In zwei Input-Workshops an Wochenenden im März geben wir euch inhaltliche und methodische Impulse. Wie es dann weitergeht, entscheidet ihr gemeinsam in der Gruppe. Ihr könnt eure Ideen konkret werden lassen und zu eurem eigenen Werk verknüpfen! Neugierig geworden? Dann melde dich an — die Sterne stehen gut!

Auftaktworkshops: 19. + 20.3. und 26. + 27.3.2022
Dann regelmäßige Treffen montagabends
Aufführung: Freitag, 13.5.2022, 20:00

Information und Anmeldung: theaterpaedagogik@schauspiel-leipzig.de

SCENEN::NOTIZ – jetzt auch digital

In Kooperation mit der Jugendpresse Sachsen e. V.
Du interessierst dich für Theater, schreibst gern und willst deinem Talent Ausdruck verleihen? Dann melde dich als junge/r KritikerIn bei uns an: Du kannst ausgewählte Vorstellungen des Schauspiel Leipzig sehen, stehst im Austausch mit den anderen Scenen::NotizlerInnen, erhältst Feedback und Tipps beim Verfassen deiner Theaterkritiken und bekommst die Möglichkeit, deine Texte auf unserem Blog zu veröffentlichen!

Information und Anmeldung: theaterpaedagogik@schauspiel-leipzig.de

Kontakt

Für weitere Informationen und Anmeldungen treten Sie gerne mit uns in Kontakt:
theaterpaedagogik@schauspiel-leipzig.de

Theaterpädagogin
Babette Büchele
babette.buechele@schauspiel-leipzig.de
T: 0341 / 1268 497

Theaterpädagogin
Amelie Gohla
amelie.gohla@schauspiel-leipzig.de
T: 0341 / 1268 495