Schauspiel Leipzig

September
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
Samstag 23 September

Kasimir und Karoline

19:30 Große Bühne

© Rolf Arnold


Das fein gezeichnete Panorama über Aufstiegswillen und Abstiegsängste, über die unstillbare Sehnsucht nach Nähe und die Karriere der Kälte in kontroversen Zeiten von Ödön von Horváth zeigen wir wieder am 23. September. Enrico Lübbes „Konzentration auf die Sprache ist ein Gewinn. Exakt pointieren die Darstellenden die Dialoglast, die darum nicht erdrückt.“ (nachtkritik.de) Zur Bildergalerie


Gewonnene Illusionen
von copy & waste. Zweiter Teil von „Ceci n’est pas un HYPE!“. Premiere: 1. Oktober.


Die Maßnahme / Die Perser“ von Brecht/Eisler&Aischylos. Regie: Enrico Lübbe. Wiederaufnahme: 5. Oktober.


TSCHICK. Produktion des Jugendclubs „Sorry eh!“ & Ensemblemitgliedern. Wieder ab 21.9. im Stadtbad.


Am 13. & 14. Oktober stellen sich alle Residenz-KünstlerInnen dieser Saison beim House Warming vor!


Grundgesetz-Lesung mit Markus Lerch & Denis Petković. Am Vorabend der Bundestagswahl (23.9.).


89/90 nach dem Roman von Peter Richter. Regie: Claudia Bauer. Ab 14. Oktober wieder im Spielplan!

© Rolf Arnold

Das Land, das die Fremden nicht beschützt, geht bald unter.

Mit einem Zitat von Johann Wolfgang von Goethe an der Bosestraße/Ecke Dittrichring positionieren wir uns für ein weltoffenes, friedliches und tolerantes Zusammenleben aller Menschen in Leipzig!