Schauspiel Leipzig

April
25
26
27
28
29
30
Mai
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
18
19
Samstag25April

Das Tierreich (UA)

18:30 Gastspiel

Gastspiel beim Heidelberger Stückemarkt

Welcome to Germany

20:00 Residenz

ENTFÄLLT! / Aufgrund einer Erkrankung muss die Vorstellung leider ersatzlos entfallen. / Nächster Termin: 29.4.15


Le Clûb

22:00 Baustelle

Ein Abend mit Wenzel Banneyer & Gästen

© Thomas Aurin

Ohne Titel Nr.1 // Eine Oper von Herbert Fritsch

Nach dem Züricher Gastspiel „Die Physiker“ im letzten Jahr, erwartet Sie nun eine weitere lustvolle, komische Fritsch-Inszenierung voll mimisch-gestischer Präzision am Schauspielhaus! Am Freitag und Samstag, 24. + 25.4., um 19:30 ist das Gastspiel der Volksbühne Berlin auf der Großen Bühne zu sehen. Mehr

„Willkommen in Leipzig – eine weltoffene Stadt der Vielfalt“

Das Schauspiel Leipzig unterstützt ein friedliches Zusammenleben aller Menschen in Leipzig. Das Theater positioniert sich gegen LEGIDA und dessen menschenfeindliche Stimmungsmache.
Eine Übersicht zu den Aktionen der letzten Wochen finden Sie hier – weiterführende Informationen hier.

© Rolf Arnold


Welcome to Germany
/ Artists in Residence von und mit Monster Truck / Die Premiere „Welcome to Germany“ verschiebt sich aus Krankheitsgründen auf den 29. April 2015. Demnach entfallen auch die Vorstellungen am 24. und 25. April. Bereits gekaufte Karten für die Vorstellungen vom 23. + 25.4. können zurückgegeben oder für die Vorstellungen ab dem 29.4. umgetauscht werden. Mehr

Der „Club der local heroes“ | © Rolf Arnold


Le Clûb / Ein Abend mit Wenzel Banneyer und Gästen / 25.4. / 22:00 / Baustelle /
Ein Samstagabend der besonderen Art. Alles kann, alles darf, alles soll, nichts muss! Ob Zauberei, Tanz, Slapstik, Musik, Poetry-Slamming … Geguckt wird, was auf den Tisch kommt. Hier geht's zur Bildergalerie der vergangenen Le Clûb-Abende.

© Rolf Arnold


Hamlet, Prinz von Dänemark / von William Shakespeare / 28.4. / 19:30 / Große Bühne / Um 19:00 wird es eine Stückeinführung im Rangfoyer geben! / „In so aufgeregtem Zustand habe ich das Leipziger Publikum schon lange nicht mehr erlebt. (...) Das ist Hamlet modern übersetzt, spielerisch und mätzchenfrei.“ MDR Figaro. Mehr / Hinweis zur Altersempfehlung