Seit 1965 wird den Studierenden am Schauspielinstitut der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Partnerschaft mit dem Schauspiel Leipzig eine besondere, deutschlandweit einmalige Ausbildungsform angeboten: Nach dem zweijährigen Grundstudium werden die Schauspielstudierenden im sogenannten Studio Leipzig weiter ausgebildet.

Sie spielen in Produktionen innerhalb des Repertoires, erhalten Unterricht von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen des Ensembles, präsentieren sich in selbstständig erarbeiteten Programmen und auch mit einer eigenen Produktion, der Studioinszenierung.

Bis zu ihrem Master-Abschluss als Schauspielerinnen und Schauspieler gestaltet sich die zweite Hälfte ihrer Ausbildung somit überaus praxisnah. Geleitet wird das Studio Leipzig des Schauspielinstituts „Hans Otto“ von Schauspielerin Anna Keil und Dramaturg Matthias Döpke.

Für die acht Studierenden des aktuellen Studios ist ein besonderer Höhepunkt in dieser Spielzeit das Diplom-Vorspiel am 8. Oktober 2019, bei dem sie sich mit ihren besten Szenen, Monologen und Chansons auf der Großen Bühne des Schauspiel Leipzig präsentieren und somit den Startschuss für ihre Bewerbungstour an den deutschsprachigen Theatern setzen. Bald darauf spielen sie im diesjährigen Familienstück zu Weihnachten mit, Hans Christian Andersens „Die Eisjungfrau“.

Weiterhin bleiben die Studierenden in dieser Spielzeit mit ihrer Studioinszenierung im Spielplan der Diskothek vertreten: „Container Paris“ von David Gieselmann, in der Regie von Miguel Abrantes Ostrowski, ehemals selbst Schauspielstudent der HMT Leipzig. Außerdem stehen sie in zahlreichen Repertoire-Vorstellungen des Schauspiel Leipzig auf der Bühne, u. a. in „FAUST“ (Regie: Enrico Lübbe) und in „Jeder stirbt für sich allein / Die Leipziger Meuten“ (Regie: Armin Petras). Unter dem Titel „Studio“ zeigen sie weiter regelmäßig auf unterschiedlichen Bühnen ihre Szenen- und Monologstudien, kleinere szenische oder musikalische Projekte und ihre Studioabende, die komplett in Eigenregie entstehen.