Für Schulen & Gruppen

Vor- & Nachbereitungen unserer Inszenierungen

Alle Angebote verstehen sich als hybride Formate und können zwischen digitalen und analogen Methoden wechseln und der aktuellen Situation angepasst werden.
Format C — Streams und digitale Vermittlung
Das aktuelle Streaming-Angebot extra für Schulen und Gruppen, verknüpft mit einem digitalen theaterpädagogischen Programm, das sich interaktiv und spielerisch mit der Inszenierung auseinandersetzt.

Aktuell:
Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit uns in Verbindung, damit wir die technischen Details besprechen können: theaterpaedagogik@schauspiel-leipzig.de
Format S — Vor- und Nachgespräche
In einer Kurzeinführung vermitteln wir Informationen zu AutorIn, Stück und Inszenierungsidee. Nachgespräche bieten Platz für Fragen rund um die Inszenierung und Eindrücke zum Theaterabend.
Dauer: ca. 30–45 Minuten / Ort: Theater, Schule / Termine nach Vereinbarung
Format M — Szenische Workshops
In szenischen Einführungsworkshops fördern wir die kreative Auseinandersetzung mit Inhalten des Stücks und schlagen eine Brücke zur eigenen Lebenswelt. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit einer Nachbereitung, bei der wir individuellen Sichtweisen und offenen Fragen spielerisch auf den Grund gehen.
Dauer: ab 90 Minuten / Ort: Theater, Schule / Termine nach Vereinbarung
Format L — Projekte
Eine Gruppe hat hier die Gelegenheit, sich besonders intensiv mit einer Inszenierung auseinanderzusetzen: Wir nehmen den Stoff, den Text oder den besonderen künstlerischen Zugriff genauer unter die Lupe und entwickeln mit eigenen kreativen Arbeiten ganz individuelle Visionen und Versionen eines Stückes. Wir improvisieren Szenen oder Mini-Performances, entwerfen einen Audiowalk, planen begehbare Installationen, eigene Bühnenbilder und Moodboards oder drehen kurze Videos.
Dauer und Umfang können individuell abgesprochen werden. Gern kann das Projekt an einem Intensivtag, in einer Projektwoche oder über mehrere Unterrichtsstunden verteilt stattfinden.
Theaterführung
In einem Rundgang durch das Theater ermöglichen wir einen Blick hinter die Kulissen, Wir führen an Orte, die dem Publikum normalerweise verborgen bleiben. Dabei können wir, je nach Interesse der Gruppe, den Schwerpunkt entweder auf die Geschichte des Hauses legen, auf Berufe am Theater oder wir veranschaulichen anhand verschiedener Produktionsstätten die Entstehung eines Theaterstückes vom Text bis hin zur Premiere.
Dauer: ca. 90 Minuten / Termine nach Kapazität und Vereinbarung
Probenbesuche
Ihre Gruppe bekommt die Möglichkeit, live bei einer Probe dabei zu sein und zu erleben, wie Profis proben.
Termine nach Vereinbarung und aktuellen Hygieneregeln (derzeit nur für Inszenierungen auf der Großen Bühne möglich).
Kooperationsschulen
Wir freuen uns darauf, in der Spielzeit 2021 / 2022 unsere bestehenden Kooperationen mit dem F.-A.-Brockhaus-Gymnasium, dem Gymnasium Schkeuditz, dem Ehrenberg-Gymnasium Delitzsch und der International School weiterzuführen. Darüber hinaus laden wir weitere Schulen dazu ein, sich mit dem Schauspiel Leipzig zu vernetzen! Mit einer Kooperation treten wir in einen wechselseitigen und anregenden Austausch mit der jeweiligen Schule. Die Vereinbarung ist kombiniert mit dem Schul-Abo Spezial (Erläuterungen siehe Schul-Abos). Gern entwickeln wir auch ein ganz individuelles Programm für Ihre Schule! Haben Sie Interesse an einer Kooperation? Dann melden Sie sich bei uns!

Kontakt

Für weitere Informationen und Anmeldungen treten Sie gerne mit uns in Kontakt:
theaterpaedagogik@schauspiel-leipzig.de

Theaterpädagogin
Babette Büchele
babette.buechele@schauspiel-leipzig.de
T: 0341 / 1268 497

Theaterpädagogin
Amelie Gohla
amelie.gohla@schauspiel-leipzig.de
T: 0341 / 1268 495


Schulbuchungen
Dagmar Klemm
dagmar.klemm@schauspiel-leipzig.de
Montag, Mittwoch, Donnerstag
10.00–14.00 Uhr