Leipzig-Premiere
am 21. September 2021
Heute
https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Sa, 18.09. 19:30 — 21:30
Wiederaufnahme
Große Bühne
Einführung digital ab 18:30
Leipzig-Premiere am 21.09.2021, 19:00, Residenz

Die fünfteilige Performance-Reihe „landscapes and bodies“ befasst sich mit raumpolitischen Fragen sowie den sozialen und ökologischen Folgen des Berg- und Tagebaus. Die Teile 3 und 4 der Reihe, „Water & Coltan“, widmen sich den Ewigkeitslasten der Bergbaufolgeregion im Ruhrgebiet sowie dem Coltan-Abbau im Osten der DR Kongo. Es entsteht ein immersiver Raum-Parcours aus 360°-VR-Dokumentarfilm und Performance, den das Publikum in kleinen Gruppen durchläuft.

Liebes Publikum,

unsere aktuellen Spieltermine für September und Oktober sind online und der Vorverkauf läuft bereits.
Wir haben 7 Premieren, zahlreiche Wiederaufnahmen und digitale Angebote für Sie vorbereitet!

Tickets sind online, per Mail, telefonisch oder an der Theaterkasse in der Bosestraße erhältlich.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit allen Zuschauerinnen und Zuschauern.

Ihr Schauspiel Leipzig
nach dem Roman von Günter Grass
für die Bühne bearbeitet von Claudia Bauer & Matthias Döpke

Premiere am 08.10. um 19:30, Große Bühne

Was bleibt noch zu sagen, wenn katastrophale Entwicklungen sich miteinander potenzieren und die Welt, wie wir sie kennen, schlechterdings zugrunde geht? Ein namenloser Erzähler umkreist in einer Raumkapsel die verwüstete Erde und wähnt sich im Dialog mit einer Rättin, die vom Untergang der Menschheit und der Vorherrschaft ihrer eigenen Spezies auf dem Planeten zu berichten weiß. Existiert die Rättin nur in seinen Träumen? Sie selbst behauptet das Gegenteil: Er sei derjenige, der nicht mehr existiert, genau wie der gesamte Rest der Menschheit, die sich zuerst ihrer Lebensgrundlagen beraubt und schließlich im „Großen Knall“ selbst vernichtet habe.
Rund um Ihren Theaterbesuch gibt es einige Informationen, die Sie kennen sollten. Die wichtigsten in Kürze:

Generell besteht im Theater die Verpflichtung, eine FFP2 Maske oder einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Es gilt für den Vorstellungsbesuch die 3G-Regel (Geimpft, Genesen oder Getestet), d. h. am Einlass benötigen Sie einen gültigen Nachweis sowie einen Lichtbildausweis.

Im Saal sitzen Sie im Schachbrettmuster mit mindestens einem freien Platz Abstand, damit alle sicher und mit guter Sicht die Vorstellung genießen können.

Einen ausführlichen FAQ-Bereich haben wir für Sie hier zusammengestellt.
Informationen zu den Modalitäten der Kaufpreis-Erstattung von abgesagten Eigenveranstaltungen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!
18.09.2021, 19:30, Große Bühne (Vorverkauf läuft bereits)

Die Stadt Güllen ist hoch verschuldet. Eines Tages meldet sich die reichste Frau der Welt Claire Zachanassian zu Besuch an. Sie schlägt den Bürgern einen Deal vor, der ihre moralische Integrität auf eine harte Probe stellt: Güllens Rettung für das Leben eines Mitbürgers, „Konjunktur für eine Leiche“. Friedrich Dürrenmatt schrieb mit seiner Parabel über Gier und Käuflichkeit einen modernen Klassiker.
19.09., 20:00, Diskothek (Vorverkauf läuft bereits)

Der junge A. ist hier aufgewachsen, ist hier zur Schule gegangen, hat hier sein Abitur gemacht und studiert. Er lebt in Europa und in einem seit Generationen von Einwanderung geprägten Land, ist womöglich hier geboren. In seinem Alltag wird er immer wieder mit Fragen konfrontiert, die sich einst ein junger Mann namens Werther nicht stellen musste, ein Anton, Benedikt oder Claudius wohl selten stellen muss.

Das digitale Programmheft zur Produktion finden Sie hier.
Lukas Rietzschels erster Theatertext „Widerstand“ ist ein Auftragswerk des Schauspiel Leipzig und online zu sehen auf der Streamingplattform dringeblieben.de. Wir zeigen den Theaterfilm am 23.09. (mit Live-Nachgespräch), 30.09. sowie 13. und 30.10. um 20:00. Das digitale Programmheft zur Produktion finden Sie hier.

Tickets für den 23.09. erhalten Sie hier.
Tickets für den 30.09. erhalten Sie hier.
Trotz der spürbaren Erleichterungen befinden wir uns weiter in der Pandemie. Daher unterstützt das Schauspiel Leipzig die Kampagne #LeipzigImpft. Damit unsere Türen offen bleiben und das kulturelle Leben weiter gehen kann!