LE CLÛB VIRALE
Live-Stream auf YouTube 
27.01., 21:00

aufgrund der aktuellen Pandemiesituation hat die Stadt Leipzig beschlossen, den Kulturbetrieb weiter ruhen zu lassen. Deshalb werden wir den Vorstellungsbetrieb auch den gesamten März über nicht wieder aufnehmen können. Wir hoffen aber, dass es, je nach Entwicklung der Lage, rund um das Osterfest weitergehen darf. Denn es gibt gute Neuigkeiten: Seit dem 18. Januar dürfen wir wieder proben und nehmen die Arbeit an unseren neuen Produktionen allmählich wieder auf.

Informationen zu den Modalitäten der Kaufpreis-Erstattung von abgesagten Eigenveranstaltungen finden Sie hier.

Zu welchem Zeitpunkt wir einen Spielplan für den Monat April vorlegen können, hängt von den weiteren Corona-Schutzmaßnahmen ab. Hiervon abhängig ist auch, wann der Vorverkauf für Vorstellungen im April wieder geöffnet werden kann.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Treue und Unterstützung!
Bitte bleiben Sie gesund,

Ihr Schauspiel Leipzig
Die Leipziger PerformancekünstlerInnen Alisa Hecke und Julian Rauter haben in der Residenz des Schauspiel Leipzig ihre freie Produktion „The Big Sleep“ realisiert. Ihre Arbeiten zeigen sie auch in Museen und im öffentlichen Raum. „Portrait of a Ghost“ zum Beispiel in der Plagwitzer Heilandskirche. Ensemblemitglied Julia Berke hat als Sprecherin daran mitgearbeitet. In der Reihe
ensemble & gäste“ unterhält sie sich mit den beiden KünstlerInnen über das Produzieren in der freien Szene.
Die Chorleiterin Franziska Kuba, musikalische Leiterin u. a. des „Vocalconsort Leipzig“, über ihr Mitwirken an „Faust I + II“ und „Winterreise / Winterreise“ am Schauspiel Leipzig, über die Wirkung der Sprache und ihren Umgang mit der aktuellen Situation. Im Gespräch mit Franziska Kuba ist in der Reihe „ensemble & gästeDenis Petković, Ensemblemitglied am Haus.
Wir waren drei Tage Ende November im Haus unterwegs, um einzufangen, wie die Arbeit im Schauspielhaus aussieht und worauf wir uns freuen, wenn der Vorstellungsbetrieb wieder startet. Entstanden sind 13 Videoclips, die Sie sich online anschauen können.

Auch, wenn der Vorstellungsbetrieb noch etwas ruhen muss, sind wir weiterhin digital für Sie da!

13 Blicke hinter die Kulissen: In 13 Videos, die Ende November am Schauspiel Leipzig entstanden sind, kommen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses zu Wort, deren Arbeitsalltag trotz geschlossener Türen weiterging. Die Videos finden Sie hier.

In der Reihe „ensemble & gäste“ stellen Mitglieder des Schauspiel Leipzig in einer fortlaufenden Serie Gäste vor, die das Haus und unsere Produktionen prägen.

Heike Geißler hat für die Residenzproduktion „1984: BACK to NO FUTURE“ von Gob Squad einen Audiowalk gestaltet, den Sie als Download auf der Webseite finden.

Weitere Online-Angebote sind gerade in der Vorbereitung!