Martina Clavadetscher

Autorin
Die Schweizer Autorin Martina Clavadetscher wurde 1979 geboren und wuchs in Brunnen im Kanton Schwyz auf. In Fribourg und Berlin studierte sie Germanistik, Linguistik und Philosophie. Sie arbeitet als Autorin, Dramatikerin und Radio-Kolumnistin. In der Spielzeit 2013/2014 war Martina Clavadetscher Hausautorin am Luzerner Theater. Mit ihrem Stück „Umständliche Rettung“ gewann sie die Essener Autorentage „Stück auf!“ 2016 und wurde kurze Zeit später für den Heidelberger Stückemarkt nominiert. Mit ihrem Prosadebüt „Sammler“ war sie zum Auftritt der Schweiz auf der Leipziger Buchmesse eingeladen. Ihr Roman „Knochenlieder“ war für den Schweizer Buchpreis nominiert. 2018 war sie zu den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt eingeladen und damit für den Ingeborg-Bachmann-Preis nominiert.

Aktuell