Paul Brody

Paul Brody wurde in den USA, Kalifornien, geboren und erhielt seine Ausbildung zum Musiker am New England Conservatory of Music in Boston. Brody arbeitet als Klangkünstler, Komponist und Trompeter regelmäßig u. a. am Théâtre de Vidy in Lausanne, an den Münchner Kammerspielen, der Berliner Schaubühne, am MC93 Paris, an der New York Harlem Opera oder dem Wiener Burgtheater. Eine enge Zusammenarbeit verbindet ihn mit dem Musikproduzenten John Zorn. Sein Album „Hinter allen Worten“, auf dem Künstler wie Clueso, Meret Becker oder Jelena Kulijic vertreten sind, war auf der Bestenliste des Preises der deutschen Schallplattenkritik. Paul Brody wurde für seine Arbeit als Klangkünstler für den Preis des Europe Broadcasting Festivals und des International Feature Festivals Wien nominiert. Seine Klangkunstarbeiten waren bereits im WDR, im Deutschlandradio, im Jüdischen Museum Berlin, im MuseumsQuartier Wien oder bei der Transmediale Berlin zu hören. Derzeit schreibt er eine Oper für die Opéra National de Lorraine in Nancy. Eine enge Zusammenarbeit verbindet ihn mit den Theaterregisseuren David Marton und Hans-Werner Kroesinger.

Aktuell