Simon Stephens

Autor
Simon Stephens, Jahrgang 1971, zählt mit Stücken wie „PunkRock“ oder „Motortown“ zu den renommiertesten Dramatikers Englands. Beeinflusst von Bertolt Brechts „Baal“ hat er mit „Birdland“ eine moderne Künstlerbiographie des rasanten Aufstiegs erschaffen, das Psychogramm eines Zynikers, der die Welt von oben betrachtet und den Bezug zum wirklichen Leben verloren hat, oder noch nie hatte. Von Moral und Ethos keine Spur. „Birdland“ „ist ein Blick auf die aktuelle Phase des Spätkapitalismus durch die Rock’n’Roll-Brille: politisches Theater der subtilen Simon Stephens Variante mit atmosphärisch dichten, rhythmisch-musikalischen Dialogen.“ Theater heute