Doreen Winkler

Kostümbildnerin
Doreen Winkler, geboren 1980, studierte zunächst Kunstgeschichte, Theaterwissenschaft sowie Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Universität Leipzig. Nach ersten Hospitanzen und Kostümassistenzen bei Film und Fernsehen („The pianotuner of earthquakes“, Regie: Timothy & Stephen Quay, „SOKO Leipzig“) absolvierte sie eine Ausbildung im Bereich Damenschneiderei. Nach einem weiteren Jahr beim Fernsehen war sie von 2009 bis 2015 als Kostümbildassistentin am Theater der Jungen Welt Leipzig tätig. In dieser Zeit assistierte sie u.a. bei Matthias Rümmler, Olga von Wahl, Erwin Bode, Gabriella Ausonio, Fabian Gold und Jasna Bosnjak. Außerdem entstanden auch erste eigene Arbeiten als Kostümbildnerin für Jürgen Zielinski und andere.
Seit 2015 arbeitet sie freischaffend als Kostümbildnerin an Stadttheatern wie auch in der Freien Szene unter anderem am Theater der Jungen Welt, Theaterakademie Sachsen oder für das Theaternetzwerk raum4 mit Regisseuren wie Simone Neubauer und Stefan Kaminsky – und am Schauspiel Leipzig. Gemeinsam mit Andreas Auerbach realisierte Doreen Winkler das Kostümbild für „89/90“ in der Regie von Claudia Bauer.

Aktuell