Harald B. Thor

Bühnenbildner
Harald B. Thor, gebürtiger Salzburger, schloss 1982 am dortigen Mozarteum mit Auszeichnung seine Ausbildung zum Bühnen- und Kostümbildner mit Auszeichnung ab. 1984 kam er an die Staatsoper München, wo er ab 1986 die Ausstattungsleitung übernahm. 1999 folgt die Ausstattungsleitung sowie die Dozentur für Bühnenbild an der Bayerischen Theaterakademie. Mittlerweile weltweit gefragter Architekt, Bühnen- und Kostümbildner, entwirft Harald Thor seit 2001 vornehmlich die Bühnen für Andreas Kriegenburgs Schauspiel- und Operninszenierungen. Mit Georg Schmiedleitner verbindet ihn ebenfalls eine kontinuierliche Zusammenarbeit, zuletzt bei Schillers „Kabale und Liebe“ in Leipzig. Harald B. Thor arbeitet zudem als Scenic Art Supervisor für Walt Disney Productions.

Aktuell

Archiv