E. L. Karhu

Autorin
E. L. Karhu, 1982 in Helsinki geboren, gehört zu den wichtigsten AutorInnen ihrer Generation in Finnland. Sie studierte Szenisches Schreiben und Dramaturgie an der Theaterakademie Helsinki und an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin sowie Soziologie an der Universität Helsinki. Karhu ist bekannt für ihren mutigen und doch spielerischen Umgang mit großen Themen und Diskursen. Die Struktur ihrer Dramentexte bewegt sich oft an den Grenzen zu anderen literarischen Formen und ist dabei oft auch von anderen Kunstgattungen wie z. B. dem Comic oder Dokumentarfilm inspiriert. Ihr thematisches Interesse kreist u. a. um die Ethik menschlichen Handelns in Zeiten des sozialen Wandels, Armut und Autonomie sowie Wahnsinn und Völlerei. E. L. Karhu arbeitet als freischaffende Autorin und Dramaturgin. Ihre Stücke wurden am Finnischen Nationaltheater und am TTT_Theater in Tampere aufgeführt sowie in Theatern in Schweden, Deutschland, Russland, Australien und Kanada. Neben ihrer Arbeit als Dramaturgin für die Schreibwerkstatt für neue Dramatik „KOM-teksti“ am KOM-teatteri sowie für Theater und Film ist sie als Übersetzerin für Theaterstücke aus dem Schwedischen, Deutschen und Englischen tätig.