Arno Waschk

Arno Waschk wurde 1973 in München geboren. Nach seiner Ausbildung zum Pianisten und Dirigenten an den Musikhochschulen in München und Berlin wurde er Privatstudent von Ferenc Rados in Budapest. Arno Waschk pflegt ein breites Repertoire als Konzertpianist, im Bereich der Kammermusik, mit Schwerpunkten in der Musik des 21. Jahrhunderts und experimentellen Formen des Konzerts und der Performance. Seit etwa 2003 liegt der Schwerpunkt auf seiner dirigentischen Arbeit. Für Christoph Schlingensief war er als Komponist und Arrangeur in „Kunst und Gemüse“ 2004, „Mea Culpa“ 2009 sowie „Via Intolleranza II“ 2010 tätig. Die Uraufführung seines musikalischen Theaterstücks „Der erste Amerikaner, der den Kolumbus entdeckte …“ am Staatstheater Darmstadt war sein Regiedebüt. Zu seinen Kompositionen zählen Bühnenmusiken für u. a. das Burgtheater Wien oder das Residenztheater München. „3 Episodes of Life“ wurde mit dem Nestroy-Preis 2019 ausgezeichnet. Arno Waschk ist regelmäßiger Klavierpartner von Klaus Maria Brandauer.

Nächste Vorstellungen:

https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Fr, 29.10. 19:30
Premiere

Träume // Leipzig
Große Bühne

Aktuell