Gordon Kämmerer

Regisseur
Gordon Kämmerer, geboren 1986 in Eisenach, studierte nach seiner Zeit als Regieassistent in der Spielzeit 2007/08 am Hans Otto Theater Potsdam, Schauspiel am Schauspielinstitut „Hans Otto“ an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig, das er 2012 abschloss. Seither ist er als freier Schauspieler tätig, u.a. in dem Kinofilm „Dessau Dancers“ (2014) von Jan Martin Scharf. Bereits 2011 begann er sein Studium der Theaterregie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin, dass er 2015 abschloß. Im Rahmen seines „Freiboxens“ inszenierte er u.a. 2013 „Haarmann“ von Marius von Mayenburg in der Box des Deutschen Theaters Berlin und 2014 am bat-Studiotheater der HfS „Ernst Busch“ von Bernard-Marie Koltès „Der Kampf des Negers und der Hunde“.

Nächste Vorstellungen:

https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Mi, 31.10. 20:00 — 21:30
Uraufführung, Wiederaufnahme
Diskothek
https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Sa, 20.04. 20:00
Premiere, Deutschsprachige Erstaufführung
Diskothek

Aktuell

Archiv