Till Müller-Klug

Autor
Der Autor Till Müller-Klug ist in Berlin und im Wendland aufgewachsen. In Gießen studierte er Angewandte Theaterwissenschaft und promovierte über „Nietzsches Theaterprojektionen“. Mit der Gruppe Interrobang realisierte er 2015 die Performance „To Like or Not to Like“ in der Residenz des Schauspiel Leipzig, wo im Herbst 2016 auch die neue Produktion „Der Prozess 2.0“ gezeigt wird. Als Autor schrieb er zahlreiche Theaterstücke und Hörspiele, zuletzt „Ich als Großprojekt“ (WDR 2015), das von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste zum Hörspiel des Monats gewählt wurde. Sein Hörbuch „Sprachlabor Babylon“ gewann den Kurd-Laßwitz-Preis und war nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis. Sein neues Theaterstück „Der Minusmensch“ hatte am 2. Oktober 2016 Premiere am Schauspiel Leipzig.