Tom Schneider

Regisseur
Tom Schneider ist Regisseur und Musiker. Er arbeitete bis 2000 als Musiker in verschiedenen Formationen und als Assistent für die freie Theatergruppe „Theater Affekt“ in Berlin. 2000 bis 2004 war er als Regieassistent und Schauspielmusiker am Theater Basel beschäftigt. Seit 2004 realisiert er eigene Regiearbeiten, unter anderem am Theater Basel, am Theater Heidelberg, der Musik-Akademie Basel, dem Theater Freiburg, den Münchner Kammerspielen, dem Theater Neumarkt Zürich und dem Schauspielhaus Bochum. Von 2005 bis 2007 unterrichtete er an der Musikakademie Basel (Schola Cantorum Basiliensis) im Rahmen des Opernstudios „Front Stage“ szenische Gestaltung und Figurendramaturgie. Von 2007 bis 2012 arbeitete er als Regisseur und Musiker in der künstlerischen Leitung von PVC (Labor für zeitgenösischen Tanz) am Theater Freiburg. 2012 gründete er in Freiburg die freie Theater-/Tanz-Gruppe „off deluxe“, die mit ihrer ersten Arbeit („twilight/echo“) den Stuttgarter Theaterpreis für besondere künstlerische Leistung erhielt. Seit 2016 ist er künstlerischer Leiter und Geschäftsführer des Theaterkollektivs
FARN. collective. Er ist Bassist in der Band „A Boy Named River“ und lebt in Freiburg im Breisgau.

Nächste Vorstellungen:

https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Do, 20.01. 19:30 — 20:45
mit Audiodeskription

Ein posthumanes Ritual
Online
Karten iCal
Mit Audiodeskription: Karten