Faust II

Tour 1 – Die Erfindung des Reichtums.

Ziel: Altes Rathaus / Alte Handelsbörse
„Der Zettel hier ist tausend Kronen wert“
Faust erfindet dem Kaiser das Papiergeld — und sofort laufen die Druckmaschinen heiß. Ist das Papiergeld schon beim Kaiser des Goethe-Faust nicht durch Gegenwert gedeckt, ist es das heute auch nicht. Wann aber beginnt virtueller Reichtum? Und wie endet er? Was bedeutet Wachstum? Vom Platzen der Blasen einst und heute, von Bitcoins und Gold-Dukaten erzählt diese Tour — an den Orten, die auch die Stadt Leipzig einst reich machten, deren wirtschaftlicher Ursprung das Markt- und das Münzprägerecht waren.
Mittels eines Audioplayers werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Tour fußläufig durch die Innenstadt navigiert. Ein Stück Leipziger Stadtgeschichte wird unterwegs hör- und erfahrbar gemacht – als Geldgeschichte und als Geschichte des ‚Werte‘-Wandels. In der Alten Handelsbörse findet unter anderem ein Gespräch statt, in dem sich zwei Leipziger Expertinnen und Experten aus speziellen Fach- und Themengebieten, die mit der Tour und ihren Themen verbunden sind, auf Einladung des Schauspiel Leipzig begegnen.
mehr anzeigen

Die Touren

Premiere am 29. September 2018
Weitere Termine

Besetzung

Team

Künstlerische Leitung: Maximilian Grafe
Recherche / konzeptionelle Mitarbeit: Matthias Döpke, Lukas Schmelmer
Ausstattung: Hugo Gretler

Trailer

Faust I + II (mit Themen-Touren)

Bei einem Kartenkauf für Faust I + II direkt an unserer Theaterkasse (persönlich zu den Öffnungszeiten, telefonisch unter 0341 / 12 68 168 oder per Mail an besucherservice@schauspiel-leipzig.de) haben Sie die Möglichkeit, vorab eine Tour Ihrer Wahl zu buchen. Bitte beachten Sie, dass bei Online-Kartenkauf (Webshop, ticketdirect etc.) keine Tour-Buchung vorab erfolgen kann. Jede Tour hat eine begrenzte Platzkapazität. Die restlichen Touren-Plätze werden eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn vergeben. Wir empfehlen rechtzeitiges Erscheinen.

Zu allen Fragen rund um Ihre Buchung beraten wir Sie gerne. Bitte setzen Sie sich mit unserem Besucherservice in Verbindung.

Barrierefreiheit

Tour 1 ist als fußläufige Tour gestaltet. Der Transport auf den Touren 2 und 3 erfolgt per Shuttle.
Die Touren 1 und 3 sind barrierefrei für Blinde und Sehbeeinträchtigte. Für die Teilnahme ist unbedingt eine persönliche Begleitperson erforderlich, da nur das Bühnengeschehen im Schauspielhaus per Audiodeskription beschrieben werden kann. Weitere Informationen erhalten Sie beim Kartenkauf.