Tilmann Würfel

war am Schauspiel Chemnitz und am Schauspiel Leipzig in den jeweiligen Jugendclubs Mitglied, wo er sowohl als Spieler wie auch im Bereich Video und Texterstellung mitgewirkt hat. Für die Onlineproduktionen von „Sorry, eh!“ anlässlich der Club-Convention 2020 und der ClubFusion 2021 war er für den Videoschnitt verantwortlich. Für Yves Hinrichs’ Inszenierung „Die Raüber*innen“ am Staatsschauspiel Dresden hat er die Videoanimationen produziert. Derzeit studiert er Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig.

Aktuell