Buchpräsentation

Quo vadis Europa? / Wohin bewegt sich Europa?

Lesung und Gespräch
Wohin bewegt sich die freie Szene in Europa? Welche Tragkraft haben die unabhängigen darstellenden Künste, die sich auf Werte wie Toleranz und Offenheit stützen? Und wie können diese in einem von Europaskepsis geprägten Klima gestärkt werden?

Diese Fragen standen im Mittelpunkt des Treffens des Netzwerks „International Network for contemporary performing arts“ (IETM), das im November 2018 in München stattgefunden hat. Das im Anschluss an die Veranstaltung erschienene Buch trägt den Titel „Res publica Europa – Networking the performing arts in a future Europe“ und wird durch ein Gespräch mit Axel Tangerding sowie die Lesung einiger Auszüge vorgestellt.
mehr anzeigen
Ab 14 Jahre

Nächste Termine

euro-scene Leipzig

05. Nov. – 10. Nov. 2019
„Parallelwelten“

Die euro-scene Leipzig, Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes, findet vom 05. – 10. November zum 29. Mal statt. Die Bühnen des Schauspiel Leipzig sind Heimstätte für 4 Gastspiele und den Wettbewerb „Das beste deutsche Tanzsolo“ in insgesamt 11 Vorstellungen.

Weitere Gastspiele in Schaubühne Lindenfels, Theater der Jungen Welt und LOFFT – Das Theater. Das Rahmenprogramm beinhaltet Publikumsgespräche, Filme, eine Ausstellung, eine Buchpräsentation und eine Technische Führung.

Kontakt:
www.euro-scene.de
info@euro-scene.de
Tel. 0341 – 980 02 84
Karten sind ab sofort im Schauspielhaus, an der Festivalkasse im Englandladen sowie an weiteren Vorverkaufskassen erhältlich. Weitere Informationen

Axel Tangerding, Künstlerischer Leiter Meta Theater, München, im Gespräch mit Dr. Martina Bako, Theaterwissenschaftlerin, Leipzig