Chris Schalko

Chris Schalko (they/them) wurde 1996 in Hamburg geboren und ist Produzent_in, Sänger_in, Musiker_in. 2013 gründete Schalko das Sloganpop-Duo Zucker, das schnell zu Feuilletonlieblingen der Subkultur in Hamburg avancierte. Mit Zucker sammelte Schalko 2015 auch erste Theatermusik-Erfahrungen. Schalko komponierte und performte mit P. Schulten etwa die Musik zum Theaterstück „Endlich Kokain“ nach dem Roman von Joachim Lottmann am Theater Bremen in der Regie von Pedro Martins Beja. Michael Weber (Schauspielhaus Hamburg) und Hans Stützer begleitete Schalko zwischen 2014 und 2016 bei mehreren Lesungen musikalisch. Ebenfalls arbeitete Schalko mit Carsten „Erobique“ Meyer für Projekte am Schauspielhaus Hamburg zusammen.

2018 gründete Schalko deren Soloprojekt Gigolo Tears. Das erste Album trägt den Namen „Kill Your Darlings“ und erschien 2021 beim feministischen Label Ladies & Ladys.

Inhaltlich dreht sich der Kosmos von Schalko verstärkt um queerfeministische Themen, musikalisch ist Schalko zwischen Riotgrrrl-DIY-Attitude, klebrigem Jeff-Koons-Pop und Empowerment zu Hause.
2023 wird Gigolo Tears bei Audiolith deren erste deutschsprachige EP veröffentlichen.

Schalko ist in der Spielzeit 2022/23 am Schauspiel Leipzig als Gastmusiker_in beim Stück „zwei herren von real madrid“ von Leo Meier in der Regie von Albrecht Schröder für die musikalische Komposition verantwortlich.

Nächste Vorstellungen:

https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Sa, 04.02. 20:00 — 21:30
Diskothek
iCal
Ausverkauft
evtl. Restkarten
an der Abendkasse
Zur Zeit gibt es keine Karten im Onlineverkauf.
Es können trotzdem kurzfristig Karten zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später nochmals oder wenden Sie sich an unsern Besucherservice unter 0341 / 12 68 168.
Mit etwas Glück gibt es auch Restkarten an der Abendkasse.
https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Fr, 17.02. 20:00 — 21:30
Diskothek
iCal
Ausverkauft
evtl. Restkarten
an der Abendkasse
Zur Zeit gibt es keine Karten im Onlineverkauf.
Es können trotzdem kurzfristig Karten zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später nochmals oder wenden Sie sich an unsern Besucherservice unter 0341 / 12 68 168.
Mit etwas Glück gibt es auch Restkarten an der Abendkasse.
https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
So, 26.02. 20:00 — 21:30
Diskothek

Aktuell