Soulmachine — das selbstlernende Robotaxi

Interrobang

Wer sitzt in Zukunft am Steuer? Was passiert, wenn Handlungskompetenzen an Künstliche Intelligenz abgegeben werden? Welche ethischen Standards gilt es zu entwickeln und wie sind Entscheidungsfindungen überhaupt noch möglich? Vollautonomes Fahren ist technisch noch nicht realisiert, doch die Soulmachine des Performance-Kollektivs Interrobang katapultiert das Publikum mitten hinein in die Zukunft: mit einer Autofahrt durch Leipzig und einem interaktiven Spiel zwischen PassagierInnen und einer Künstlichen Intelligenz (KI). Fünf Personen nehmen in einem eigens entwickelten Concept Car Platz. Sie kommunizieren mit der KI und übernehmen gemeinsam die Steuerung des Fahrzeugs. Mit Fragen und Antworten, Erzählstrecken, Mitspielangeboten und Entscheidungsfindungen moderiert die Maschine die soziale Interaktion der Mitfahrenden und entwickelt die Route aus deren kollektiven Entscheidungen. Wer übernimmt die Verantwortung?

Abfahrt vor dem Schauspiel Leipzig
mehr anzeigen
Premiere am 11. März 2020


Nächste Termine

https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Mi, 11.03. 18:00
Premiere
Stadtraum
iCal
Ausverkauft
evtl. Restkarten
an der Abendkasse
Zur Zeit gibt es keine Karten im Onlineverkauf.
Es können trotzdem kurzfristig Karten zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später nochmals oder wenden Sie sich an unsern Besucherservice unter 0341 / 12 68 168.
Mit etwas Glück gibt es auch Restkarten an der Abendkasse.
https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Do, 19.03. 18:00
Stadtraum
iCal
Ausverkauft
evtl. Restkarten
an der Abendkasse
Zur Zeit gibt es keine Karten im Onlineverkauf.
Es können trotzdem kurzfristig Karten zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später nochmals oder wenden Sie sich an unsern Besucherservice unter 0341 / 12 68 168.
Mit etwas Glück gibt es auch Restkarten an der Abendkasse.
https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Fr, 20.03. 18:00
Stadtraum
iCal
Ausverkauft
evtl. Restkarten
an der Abendkasse
Zur Zeit gibt es keine Karten im Onlineverkauf.
Es können trotzdem kurzfristig Karten zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später nochmals oder wenden Sie sich an unsern Besucherservice unter 0341 / 12 68 168.
Mit etwas Glück gibt es auch Restkarten an der Abendkasse.
https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Fr, 20.03. 20:00
Stadtraum
iCal
Ausverkauft
evtl. Restkarten
an der Abendkasse
Zur Zeit gibt es keine Karten im Onlineverkauf.
Es können trotzdem kurzfristig Karten zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später nochmals oder wenden Sie sich an unsern Besucherservice unter 0341 / 12 68 168.
Mit etwas Glück gibt es auch Restkarten an der Abendkasse.
https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Mi, 25.03. 18:00
Stadtraum
iCal
Ausverkauft
evtl. Restkarten
an der Abendkasse
Zur Zeit gibt es keine Karten im Onlineverkauf.
Es können trotzdem kurzfristig Karten zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später nochmals oder wenden Sie sich an unsern Besucherservice unter 0341 / 12 68 168.
Mit etwas Glück gibt es auch Restkarten an der Abendkasse.
https://www.schauspiel-leipzig.de Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Do, 26.03. 18:00
Stadtraum
iCal
Ausverkauft
evtl. Restkarten
an der Abendkasse
Zur Zeit gibt es keine Karten im Onlineverkauf.
Es können trotzdem kurzfristig Karten zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später nochmals oder wenden Sie sich an unsern Besucherservice unter 0341 / 12 68 168.
Mit etwas Glück gibt es auch Restkarten an der Abendkasse.

Team

Konzept: Interrobang
Performance: Lajos Talamonti
Dramaturgie: Lisa Großmann
Programmierung: Florian Fischer
Sound: Daniel Dorsch
Outside Eye: Lea Gerschwitz

Eine Produktion von Interrobang Berlin, zeitraumexit e. V., Schauspiel Leipzig, Haus der Kulturen der Welt Berlin, FFT Düsseldorf und AutofreierStadTraum e. V. Bremen

Künstliche Intelligenz

Das Thema der Künstlichen Intelligenz, das mit der Thementour „Schöpfungsträume“ im Rahmen des „FAUST“ begann, vertieft das Schauspiel Leipzig in der Spielzeit 2019/20: Nach der Uraufführung von „Frau Ada denkt Unerhörtes“ startet ab 11. März Lajos Talamontis Projekt „Soulmachine — das selbstlernende Robotaxi“ durch Leipzig. Und am 4. und 5. April gastiert die Produktion „Uncanny Valley“ von Rimini Protokoll in der Diskothek. In „Uncanny Valley“ tritt statt seiner selbst ein Roboter als Double des Autors Thomas Melle auf. Was bedeutet es für das Original, wenn die Kopie übernimmt?