Matthis Heinrich

Matthis Heinrich wurde 1997 in Berlin geboren. 2018 begann er sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Von 2021 bis 2023 war er Mitglied des Studios am Schauspiel Leipzig und spielte u. a. in den Inszenierungen „Die Rättin“ (Regie: Claudia Bauer) und „Medea“ (Regie: Markus Bothe). Seit Beginn der Spielzeit 2023/24 ist er Ensemblemitglied am Staatstheater Meiningen und ist dort u. a. in Shakespeares „Hamlet“ (Regie: Andreas Kriegenburg) zu sehen. Am Schauspiel Leipzig spielt er als Gast weiterhin die Rolle des Mittelfeldspielers in „zwei herren von real madrid“ in der Inszenierung von Albrecht Schroeder, die beim Heidelberger Stückemarkt 2023 mit dem Nachspielpreis ausgezeichnet wurde.