Anna Keil

Anna Keil wurde 1984 in Bad Waldsee geboren. Nach dem Abitur studierte sie zunächst an der Akademie der Künste in Ulm und schließlich an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender 2010 in Leipzig erhielt sie den Solopreis für die Darstellung der Nastja in Maxim Gorkis „Nachtasyl“ in der Regie von Anja Panse. Sie gastierte in der Uraufführung „Satt“ von Marianna Salzmann am Bayerischen Staatsschauspiel München; von 2011 bis 2013 war sie festes Ensemblemitglied am Schauspiel Nürnberg und spielte dort Ophelia in Shakespeares „Hamlet“, die Titelrolle in Ibsens „Hedda Gabler“ sowie in Peter Handkes „Immer noch Sturm“. Unter anderem arbeitete sie mit den Regisseuren Christoph Mehler, Georg Schmiedleitner und Stefan Otteni zusammen.

Seit August 2013 ist Anna Keil Ensemblemitglied am Schauspiel Leipzig. Seit Dezember 2017 leitet sie das Studio Leipzig des Schauspielinstituts „Hans Otto“ der HMT Leipzig.

Aktuell

Archiv